Liner

35000 Euro Preisvorteil:
Concorde Edition 35

Fünfunddreissig – diese Zahl zieht sich durch das Sondermodell zum 35jährigen Concorde-Jubiläum wie ein roter Faden:

Concorde Edition 35Foto: Concorde

Concorde Edition 35

Nicht nur der Name Edition 35 weisst darauf hin, sondern auch der Preisvorteil von immerhin 35tausend Euro und die Limitierung auf 35 Fahrzeuge. Ok, beim Preis wurde dafür Weiterlesen

Schlüsselübergabe in Schlüsselfeld:
Stefan Marquards neuer Carver 846L

Wie bereits berichtet, haben die beiden „Ur-Franken“ Concorde Reisemobile GmbH und der bekannte TV-Profikoch Stefan Marquard eine Partnerschaft geschlossen.

Schlüsselübergabe St. MarquadtFoto: caravanr.de

Schlüsselübergabe St. Marquadt

Die Schlüsselübergabe für den neuen Carver 846L (Sondermodell mit – logisch – extra grosser und speziell ausgestatter Küche) fand nun im Rahmen des diesjährigen Himmelfahrtstreffens und der Feierlichkeiten zum 35jährigen Concorde-Jubiläum statt – über diese Feier wir in Kürze werden wir seperat berichten.

 

deutlich vergrössert:
Morelo erweitert Werksgebäude

Nach gerade einmal etwas mehr als vier Jahren überstiegen die Bestellungen das Produktionsvolumen deutlich – das 8.800 Quadratmeter grosse Firmengebäude war zu klein geworden.

Morelo-WerkserweiterungFoto: Morelo

Morelo-Werkserweiterung

Darum hat die Reisemobil-Manufaktur „Morelo“ nun ihr Werk für mehr als vier Millionen Euro auf knapp 13.000 Quadratmeter erweitert. Die Produktionsstrasse wurde von 160m auf 220m verlängert, die Kapazität stieg auf rund 400 Fahrzeuge pro Jahr.

Und auch an die jährlichen MORELO OPEN (finden in diesem Jahr am langen Himmelfahrtswochenende statt) hat man gedacht – über 300 Reisemobile finden jetzt auf dem Areal ihren Stellplatz.

Zur feierlichen Einweihung waren über 200 Gäste geladen: Neben zahlreichen Zulieferern, Handelspartnern, den verantwortlichen Ingenieuren und Vertretern der Baufirmen waren auch Johannes Krapp, der Bürgermeister von Schlüsselfeld, samt Stadtrat sowie der Landrat Johann Kalb vor Ort. Beide zeigten sich beeindruckt vom rasanten Wachstum des Unternehmens und der Qualität der Reisemobile. Der Landrat bedauerte, dass diese „aber leider nicht als Dienstfahrzeuge in Frage kommen“.

Die MORELO Reisemobil Manufaktur hat sich in den ersten fünf Jahren ihres Bestehens bereits einen Marktanteil von über 30% im Segment der Luxus-­‐Reisemobile erkämpft, pünktlich zur Einweihung verliess der 978. MORELO die Produktionsstrasse.

Derzeit arbeiten 191 Mitarbeiter für das Unternehmen, das mit den Baureihen PALACE, LOFT und HOME luxuriös ausgestattete Reisemobile in der Preisklasse über 100.000€ produziert. Als Basis dienen Transporter- (Iveco Daily) und LKW-Fahrgestelle (zB. MAN). Das Topmodell, der MORELO PALACE LINER, kommt auf rund 280 PS und mit über 11 Metern Aussenlänge auf ein zulässiges Gesamtgewicht von fast 15 Tonnen.

Küchenpirat an Bord:
Stefan Marquard neuer Concorde-Partner

Stefan Marquard in Vorfreude...Foto: Concorde

Stefan Marquard in Vorfreude…

Die beiden „Ur-Franken“ Concorde Reisemobile GmbH und Stefan Marquard, bekannter TV-Profikoch mit zahlreichen Buchveröffentlichungen, haben ab Mai 2016 eine neue Partnerschaft geschlossen.

Der Startschuss zu dieser Zusammenarbeit fällt am 5. Mai 2016 um 12:00 Uhr (Motto: „High Noon mit dem Küchenpiraten“) bei Concorde in Aschbach im Rahmen des diesjährigen Himmelfahrtstreffens und der Feierlichkeiten zum 35jährigen Jubiläum des Unternehmen, Details findet ihr auf der Concorde-Webseite.

Für die dreijährige Kooperation wird Weiterlesen

auch Peugeot und Citroen betroffen:
Rückruf Boxer/Jumper Bauj. 2014/2015

Peug, Boxer / Citr. Jumper Typ 250 (Facel.)rst | caravanr.de

Peug, Boxer / Citr. Jumper Typ 250 (Facel.)

Nicht nur Fiat Ducato, sondern (wie zu erwarten) auch Peugeot Boxer und Citroen Jumper des Produktionszeitraumes Oktober 2014 bis Juni 2015 sind vom aktuellen Rückruf betroffen: Eine „mögliche Nichtkonformität des Zündschalters„, so die offizielle Schreibweise, kann zu Wackelkontakten führen, wodurch nicht nur die Armaturenbeleuchtung sondern auch andere elektronische Systeme wie ABS und Airbags deaktiviert werden können!

Da die Aktion gerade erst angelaufen ist und Weiterlesen

Zündschalter-Tausch:
Rückruf Ducato Bauj. 2014/2015

Fiat Ducato Typ 250 (Facelift)Foto: Fiat

Fiat Ducato Typ 250 (Facelift)

Derzeit ruft Fiat Professional weltweit 102.627 Ducatos aller X290er (auch bekannt als „X250-Facelift“)-Modellreihen (also auch die Chassis!) des Produktionszeitraumes Oktober 2014 bis Juni 2015 in die Werkstätten: Eine „mögliche Nichtkonformität des Zündschalters„, so die offizielle Schreibweise, kann zu Wackelkontakten führen, wodurch nicht nur die Armaturenbeleuchtung sondern auch andere elektronische Systeme wie ABS und Airbags deaktiviert werden können. In Deutschland sind 31.060 Fahrzeuge betroffen.

Der Austausch des Steckers am Zündschalter dauert ca. eine halbe Stunde und erfolgt selbstverständlich kostenlos bei jedem Fiat-Professional-Servicepartner.

Betroffene Halter sollen Weiterlesen

von ADAM bis WELLHOUSE:
das ABCMT 2016

CMT15 Logo mit Datum

Auch in diesem Januar wird das Stuttgarter Messegelände wieder zu einem Ort der (Welt-)Premieren – hier schonmal ein vorläufiger Überblick der angekündigten Premieren, quasi unser ABCMT:

Weiterlesen

etwas grösser:
nicht ganz Porsche…

was da als „Stadtautochen“ beim Liner hinten dranhängt (hatten wir ja schonmal):

 

Gespann A-KlasseFoto: caravanr.de

Gespann A-Klasse

Aber immerhin schon etwas grösser als der übliche Smart o.ä. – gesehen  beim Concorde-Jubiläumstreffen :)

ESP, RDKS: verpflichtend bei Erstzulassungen ab 01.11.2014

ESP-RDKS-SymboleGrafik: caravanr.de

ESP-RDKS-Symbole

Wer ab dem 01.11.2014 einen PKW oder ein Reisemobil erstmals zum Verkehr zulassen will, kann dies dann nur noch, wenn in sein Fahrzeug über ESP (Elektronisches Stabilitätsprogramm) und RDKS (Reifendruckkontrollsystem) verfügt.

Weiterlesen

grösser:
es muss nicht immer ein Smart sein…

Phoenix-Porsche-TrailerFoto: caravanr.de

Phoenix-Porsche-Trailer

der als „Stadtautochen“ beim Liner hinten dranhängt…

Dieses kürzlich auf der A24 gesehene Gespann war da schon „etwas“ grösser :)