Archiv für das Schlagwort:

buerstner

gibt's nicht (mehr):
Aus für Dethleffs evan, Sunlight- und Carado-Caravans (update)

das war’s dann (erstmal) – heute wurde bei der Vorstellung der Dethleffs-Modellpalette für’s Modelljahr 2017 bekannt, dass der Dethleffs evan (ihr wisst schon, das „Auto für alle(s)“, Eigendarstellung des Herstellers) im kommenden Modelljahr nicht weitergeführt wird.

Im exclusiven Kurzinterview erklärte uns Geschäftsführer Alexander Leopold, dass die Verkaufszahlen im letzten Jahr weit unter den Erwartungen blieben, das Projekt aber weiter in der Entwicklung bleiben soll.

Sunlight - freedom was my life.Foto: Sunlight, Montage: caravanr.de

Sunlight – freedom was my life.

Ebenso wird sich die eigenständige Dethleffs-„Günstigtochter“ Sunlight vollständig vom Bereich Caravan verabschieden – die Wohnwagen sollen aber als (dann überarbeitete) Dethleffs-Einsteigermodelle im Frühjahr 2017 eine Wiederauferstehung erleben. Sunlight wird sich zukünftig im Herstellerwerk Capron ausschliesslich auf Reisemobile konzentrieren.

Zur Fortführung der Carado-Wohnwagen haben wir noch keine gesicherten Informationen, halten Euch aber auf dem Laufenden – der Flurfunk sieht jedoch auch hier ein Ende kommen…

(update 20.6.) wie erwartet: auch Carado wird im kommenden Modelljahr keine Caravans mehr anbieten und die freiwerdenden Kapazitäten für Reisemobile nutzen.

Die Carado-Einsteigermodelle werden künftig bei der Konzernschwester Bürstner wiederauferstehen.

Modeschmuck oder Kampfflugzeug?
Bürstner Aviano i700

Weiterlesen

Viseo Vino:
Bürstner Viseo i670G

Weiterlesen

Neuheiten:
Bürstner-Modelljahr 2016

Weiterlesen

Nexxt please - gut in's neue Jahr:
Bürstner Nexxo t690G

Weiterlesen

Lounge inclusive:
Bürstner Viseo i700

Weiterlesen

gezogen:
Bürstner Averso485TS

Weiterlesen

Brevio-Prämie 6000 Euro

Bürstner BrevioFoto: Bürstner

Bürstner Brevio

Unter brevio-praemie.de könnt ihr Euch seit dem 29.08. eine 6000-Euro-Prämie für den Neukauf eines Bürstner-Brevio sichern – die Teilnahmebedingungen stehen auf der Seite, lassen sich aber auch bei den Händlern erfragen.

Den Test reichen wir dann zu gegebenem Zeitpunkt nach 😉

Geschäftsführerwechsel bei Bürstner:
Niemals geht man so ganz…

…aber fast, oder doch?!

Sein „Abtritt“ kam überraschend, und war emotional: Zu Beginn der Bürstner-Pressekonferenz auf der CMT in Stuttgart verkündete Klaus-Peter Bolz seinen Abschied (rückwirkend per 1.1.) aus der Geschäftsführung des Herstellers Bürstner (Hymer Gruppe). Peng, der sass.

Nachfolger wird Giovanni Marcon, dem einen oder anderen sicher noch als Knaus-Tabbert-Geschäftsführer bekannt…

K.-P. Bolz war (und ist) ein Mann klarer Worte, manchmal sehr deutlich, aber offen heraus. Er strapazierte in Pressekonferenz-Marathons unsere Nerven nicht mit dem Runterbeten von Quartalszahlen (aufgeschlüsselt auf Monate und nach Fahrzeuggruppen), und/oder Details neuer Modelle bis in die kleinste Schraube. Ein Praktiker, auf dessen Wort Verlass war.

Schade, wieder ist die Caravaning-Welt um einen der (für uns bedeutenden) Protagonisten ärmer, man darf gespannt sein wohin sich das alles noch entwickelt…

Advertisment ad adsense adlogger