caravanr.de

Bulligate:
Volkswagen stoppt T6-Auslieferungen! [Update]

VW T6 Multivan weiss-rot

Update 11.12. am Ende des Artikels

Um einem bevorstehenden Zulassungsstop durch das KBA wegen deutlicher Grenzwertüberschreitungen bei den Stickoxiden zuvorzukommen, werden derzeit bestimmte T6-Neufahrzeug-Modelle nicht an die Händler ausgeliefert.

Wegen Hinweisen, dass „bestimmte technische Werte“ von T6-PKW-Dieseln (dazu zählen auch Reisemobilzulassungen nach der EG-Fahrzeugklasse M1) nicht mit behördlichen Vorgaben übereinstimmen, hat sich Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover dazu entschlossen, die Fahrzeuge derzeit zwar weiter wie geplant zu produzieren, jedoch bis zur Lösung mit einem Softwareupdate „auf Halde“ zu parken (was ja in Stöcken nichts neues ist, aber das ist ein anderes Thema) und die Lage zu prüfen.

Die Problematik liegt in den unterschiedlichen EG-Fahrzeugklassen mit unterschiedlichen Grenzwerten: Während als LKW zugelassene N1-Fahrzeuge 125mg NOx je Kilometer ausstossen dürfen, liegt dieser Wert für PKW (M1) bei nur 80mg NOx je Kilometer – letztere Grenze wird von aktuellen Modellen teils erheblich überschritten.

Verschiedene Händler beschweren sich über eine Nichtinformation, sie hätten aus der Presse vom Lieferstop erfahren und seien vom Werk nur sehr allgemein informiert worden – Volkswagen widerspricht. Werksseitig wurden weder Motortypen und Baujahre noch eine Anzahl der von der aktuellen Abgasproblematik betroffenen Fahrzeuge genannt, auch „könne man nicht sagen, was der Lieferstop für die Kunden bedeutet.“.

Dass nur einen Tag vor Bekanntwerden des Lieferstops ein US-Manager wegen Abgasmanipulationen zu einer Haftstrafe verurteilt wurde, „lässt die Einschläge dichter kommen“ wie es ein Kollege locker-flapsig formulierte – man darf gespannt sein, wie sehr die Auswirkungen noch den Reisemobil-Bereich (und auch Wohnwagen, die vom [Volks-] Diesel gezogen werden) noch belasten werden. Erste Marktbegleiter sehen jedenfalls, wenngleich teils selbst eher mit russgrauer denn weisser Weste unterwegs, keine Chance, sich ein mehroderweniger grosses Stück vom Bullikuchen zu sichern – na denn Mahlzeit!

Update 11.12.: In einer uns nun vorliegenden Ausbauerinfo nennt Volkswagen Nutzfahrzeuge zwar keine Details zum betreffenden Motor, spricht aber explizit nur vom Multivan und nicht von Caravelle oder anderen M1-Fahrzeugen, zu denen auch die meist als Ausbaugrundlage verwendeten Kastenwagen/Kombi gehören.